Oldal kiválasztása

Facharzt für Zahn-, Mund und Kieferheilkunde.

VORSTELLUNG UNSERE PRAXIS

Meine  Privatpraxis habe ich 2001 gemeinsam mit meinem Vater (Dr. András Németh sen. Facharzt für Zahnmedizin, 1943-2016) gegründet. Die reiche fachliche Erfahrung meines Vaters und seine Menschenkenntnisse waren mir am Anfang meiner Arbeit eine große Hilfe. Wir haben eine stressfreie, freundliche Atmosphäre in unserer den jeweiligen technischen Bedingungen entsprechenden Praxis geschaffen.

Ab dem ersten Moment war unsere grundsätzliche Bestrebung, die als unangenehm wahrgenommenen Eingriffe erträglich wie möglich zu machen. Im Zentrum unserer Aufmerksamkeit befindet sich immer der Patient, der eben im Behandlungsstuhl sitzt.

Unser Ziel ist, dass Sie nach der Vollendung einer schönen und gründlichen Arbeit zufrieden, mit einem Lächeln unsere Praxis verlassen, und unseren guten Ruf weiter verbreiten.

Wir bemühen uns Ihre Vorstellungen in einer gemütlichen Umgebung – den Qualitätsrichtlinien der Zahnmedizin und der europäischen Normen entsprechend – maximal umzusetzen. Die bei uns verwendeten Einrichtungen, Prozesse erfüllen in jederlei Hinsicht die strengen EU-Normen, egal ob es um die Qualität der verwendeten Materialien, die Desinfektion der Geräte oder um die Sterilisation geht. Die von uns angewandten Materialien sind ohne Ausnahme zertifiziert.

 

FESTER ZAHNERSATZ

–fester Zahnersatz (Krone, Brücke)

Wenn der Zahn so beschädigt ist, dass sein Ästhetik oder Funktion mit Füllungen nicht wiederherstellbar ist, soll eine Krone angefertigt sein. Unsere Ordination engagiert sich für Zirkon Material.

Wir empfehlen das Zirkon für die Krone und Brücke wegen ihrer Gewebefreundlichkeit, Hochästhetik und Individualität.

Der Zahnersatz scheint aus Zirkon so, wie der eigene Zahnschmelz.

Die Krone und die Brücke kann auf eigene Zähne oder auf Implantat zementiert oder heutzutage häufiger geschraubt werden.

I am pretty satisfied with all the work that Dr, Nemeth has performed, always professional, kind, patient wunded and fairy priced.

IMPLANTAT

Implantat – künstliche Zahnwurzel

Um Zähne zu ersetzen kann man Titan-Schraube in den Kieferknochen einpflanzen. Im Oberkiefer nach ca. 6 Monaten, im Unterkiefer nach ca. 3 Monaten ist das Implantat so stark mit dem Knochen verwachsen, dass es die Funktion eines Zahnwurzels übernehmen kann. Man kann also eine festgeklebte Zahnersatz wie Krone, Brücke auf dem Implantat anfertigen oder mit Hilfe des Implantates eine Prothese verankern, dadurch die Prothese im Mund stabiler sitzen kann. Mit Implantatversorgung kann man die Biss- uns Kaufähigkeit bis zu 100 % wiederherstellen.

Wenn das Knochenniveau oder die Knochenqualität nicht ausreichend sind, um ein Implatat zu ersetzen, es gibt zumeist die Möglichkeit den Knochen mit Knochenersatzmaterial aufzubauen.

Nach einer Untersuchung beraten wir Sie gerne, und erstellen wir Ihnen einen individuellen Heil- und Kostenplan.

BEHANDLUNGEN

Prophylaxe – Vorbeugen: Bei uns sind die Kontrolle kostenlos. Machen Sie jetzt einen Termin bei uns aus.

– Mundhygienebehandlung: Zuerst werden die Zahnsteine mit Ultraschallgerät schonend entfernt, dann wird der Zahnschmelz mit Pulverstrahl von KaVo Prophyflex poliert.

Konservierende Zahnheilkunde  – ästhetische Füllung: Heutzutage verwendet man im Zahnmedizin kein Amalgam. Die Füllungen machen wir aus zahnfarbiges, metallfreies Füllungsmaterial.

– Wurzelbehandlung, Wurzelfüllung: Der Wurzelkanal wird eröffnet, herausgeputzt, desinfiziert, mit  entzündungshemmendem Medikament behandelt und zum Schluss mit Wurzelfüllung versorgt

– Stiftaufbau, Stumpfaufbau: Der Stift wird in der Wurzelkanal fixiert, und dann funktioniert er als Anker für einen Stumpfaufbau. Dank des Stiftaufbaus ist der Zahn mit einer Zirkon-Krone wiederherstellbar.

PROTHESE

Die Prothese ist die Lösung zu ersetzen die Zähne wenn der PatientIn nicht mehr genug Zähne um eine Brücke einzubauen hat, oder es ist unmöglich/unerwünscht zu implantieren um einen fixen Zahnersatz (Brücke) zu befestigen.
Die Prothese sitzt stabil am Kiefer im Mund, obwohl sie nicht zementiert ist. Man muss die dritte Zähne regelmäßig herausnehmen und reinigen.

Bei dem Fall eines totalen Zahnverlustes ist eine Vollprothese nötig, bei noch erhaltenen Zähnen ist eine Teilprothese nötig.

Die sind meistens aus Kunststoff oder Kuststoff mit Metallgerüst verstärkt angefertigt.

Herausnehmbare Prothese kann man mit fixem Zahnersatz (Krone, Brücke) und auch mit Implantat (Steg, Locator, Krone, Brücke) kombinieren. Nach einer Untersuchung können wir Sie beraten, welche Lösung bei Ihnen die bestmögliche ist.

KONTAKT

Dr. András Németh
Facharzt für Zahn-, Mund -, und Kiferheilkunde

 

Adresse:

H-9400 Sopron,
Várkerület 100-102. I./7.
(über „DM“ Drogerie Markt)

Tel./Fax: +36 99 322 079
E-Mail: info@zirkon-krone.at

 

.

Die Behandlung war perfekt!
Sehr kompetent und fachlich einzigartig! War sehr zufrieden!

Einen Termin vereinbaren: